Nach einer wunderschönen Mothdrum Session, wollte Ursula noch einmal spüren wie es ist selbst zu trommeln. Sie erinnerte sich an einen anderen Klang … Als ich ihr erzählte, dass ich nach dem Transport von einem Teamcoaching mit der Motherdrum … ich die Trommel einfach mal gedreht habe und so jetzt die andere Seite der Mothdrum betrommelt wird … kam Ursula auf eine spannende Frage: „Gibt es eine weibliche und eine männliche Seite bei der Motherdrum?“ 😉 Aho Nandi