Schamanen-Rahmentrommel

with 2 Kommentare
Rahmentrommel aus Hirschleder
… unsere erschaffenen Wesenheiten

Bau einer Schamanen-Rahmentrommel „Mitakuye Oyasin“

Die indianische Lebensweisheit „Mitakuye Oyasin“ bedeutet so viel wie ‚Wir sind alle miteinander verwandt‘. Unter diesem Motto stand der Workshop … Wir sind alle verwandt, wir sind alle eins, kommen aus der selben Quelle, etc. nur leider halten uns unsere inneren Prägungen allzu oft davon ab, dass wirklich zu spüren und zu leben. Mit der Entscheidung eine eigene Trommel bauen zu wollen, sage ich indirekt auch ‚Ja‘ dazu, diese illusorischen Hürden überwinden zu wollen und mir mehr und mehr ‚auf die Schliche‘ kommen zu wollen und somit für mich und die Welt zum ‚Geschenk‘ zu werden.
Wir verbinden das Wissen der unterschiedlichen Traditionen und Kulturen, der Ahnen, der Bäume und der Tiere mit den
Möglichkeiten von heute und kreieren uns unseren ganz persönlichen Begleiter für die Reisen in die Anderswelt.“

 

Diese Worte auf der Webseite von Mario Hirt und seine Lebensgeschichte haben mich berührt und dazu bewegt an diesem Workshop teilzunehmen. Das ich jetzt nach dem Schamanen-Rahmentrommelbau kaum Worte finde, ist ein Ausdruck dessen, was ich an diesem intensiven und exlusiven Wochenende erleben durfte. Mit so viel Herz und Hingabe an das WAS IST hat mich Mario jeden einzelnen Moment spüren lassen. In mir ist jetzt so viel MEHR als das ich eine wunderschöne neue Wesenheit ‚Rahmentrommel aus Birkenholz und Hirschhaut‘ als meine neue Begleiterin habe.

Rahmentrommel von Nandi
Rahmentrommel

„Es entsteht eine eigenständige Wesenheit, die mir mein Sein spiegeln wird … bei jedem Schlag … in jeder Situation wird sie mein Freund & Helfer sein und mich fortan begleiten auf meinem Weg durch das große Geheimnis Leben.“

Auszug aus dem Buch „tierisch gut“ Tiere als Spiegel der Seele: „Der Hirsch wirkt stets überlegt und entschlußstark. Er vereint in sich männliche Dynamik & Kraft und weibliche Sanfmut & Fürsorge. Die Botschaft des Hirsches im allgemeinen ist, stets offenzubleiben für die Impulse des höheren Selbst. Der Hirsch ist Träger der Ganzheit, der Kraft aus dem Licht. Er trägt sein Geweih wie ein großen Trichter (Krone) auf seinem Kopf, worin er die Geschenke des Universums einfangen kann. Sich dem Universum öffnen, die Impulse von oben in mein Leben lassen und diese in meinem Leben umzusetzen. Damit behalte ich die Macht bei mir. Ich werde nicht mehr von außen bestimmt, und in meinem Leben können sich die Geschenke des Universums manifestieren.“

Nandi abgetaucht im Bau
Nandi abgetaucht im Bau
Hirschleder
Hirschpergament mit Ahnen-Schneider-Schere geschnitten

Die Hirschmedizin bringt dir vitale Lebensenergie und Dynamik und bewahrt sie dir. So findest du die Kraft und den Mut in dir, deinen Weg zu suchen und ihm mit Leichtigkeit zu folgen.

Von seiner lichten Seite betrachtet, lehrt dich der Hirsch, wie du wachen Blickes die Weisheit des Kosmos und den Ruf anderer Welten empfangen kannst. Er ist ein Schamane – und Seelentier, das dich in die Formenvielfalt der Energie einführt und dich lehrt, andere Gestalten und Formen anzunehmen sowie dich in Energien einzufühlen. Als Bote des Göttlichen ruft er dich auf, dich zu erinnern und den Plan zu vollenden, nach dem du angetreten bist. Er schärft deine Sinne und macht dich aufmerksam und empfänglich, und zwar ebenso für die kreativen Energien deines Herzens wir für gefahrvolle Dinge am Wegesrand.

Von seiner dunklen Seite betrachtet, ist der Hirsch oberflächlich, unbeständig, ruhelos, sprunghaft, ängstlich, er verweist auf die Opferhaltung, Zerstreung, Ablenkung, Hängenbleiben in Illusionen, Ängstlichkeit, Wegrennen, statt stehenzubleiben und hinzuschauen, geschwächte Lebensenergie, kein Zugang zu anderen Welten, Täuschungen, verschlossene Pforten.

Birke Zettel Entscheidung
Entscheidungshilfe

Der Trommelrahmen besteht aus Birkenholz … da war ich doch wieder mal hin und hergerissen, ob ich nun Kiefer oder Birke nehmen soll. „Entscheide Dich“ wirbelte es in meinem Kopf … ich las im Buch die Bedeutung der Bäume nach und spürte schon wage eine Tendenz, war aber immer noch unsicher … während Mario mir zwei Zettel gab und mich aufforderte einfach zu fühlen. Tadaaaahhhh … die Birke mit ihrer Leichtigkeit kam wie gerufen in meiner fühlenden Schwere.

 

Dank Mario habe ich erkannt, wo ich hängengeblieben bin, wo Widerstände sich zeigten, ich mich ablenkte vom Wesentlichen und ich mich selbst getäuscht hatte. Ich bin mir selbst dankbar, mich gezeigt zu haben in meiner Bedürftigkeit um Jetzt dieses große Geschenk fühlen zu dürfen. Danke auch an meine Ahnen, den Elementen, den Tieren für ihre Unterstützung an diesem besonderen Wochenende.

Aho Mitakyue Oyasin ∞ Nandi

2 Antworten

  1. Mario Hirt
    | Antworten

    Hallo du Liebe…
    Deine Worte sind toll! So wie du auch 😉 Ich bin sehr dankbar für dieses Wohnende mit seinen intensiven Gefühls-&Erkenntnis-Momenten und den neu entstandenen Weg-Begleitern. Die Elemente und die Spirits waren an unserer Seite – unüberfühlbar – und sorgten immer wieder für ne neue Gänsehaut-Attacke 😉
    und schenkten manch tiefe Erkenntnis.
    Je mehr man mit sich selbst in Frieden & Harmonie kommt, desto mehr erlebt man diese auch im außen…
    Ich freue mich auf unser Wiedersehen
    Mitakuye Oyasin -AHO
    Mario – der nicht den Erwartungen entsprechende Schamane 😉 😉 😉

  2. […] kann bequem meine selbstgebaute schamanische Rahmentrommel in die Tasche legen und dann nur zusammen binden … gerne auch Schleifchen … und dann […]

Deine Gedanken zu diesem Thema